Kolloquium zu historischen Gasthäusern

in Tübingen, Schwärzlocher Hof

am Freitag, 07. Juli 2017



Liebe Kollegen und Freunde der historischen Bauforschung!


Hiermit laden wir ganz herzlich zu unserem Kolloquium zu historischen Gasthäusern ein.

Die Veranstaltung findet am 07.Juli 2017 im sogenannten Schwärzlocher Hof bei Tübingen statt.

(Schwärzloch 1, 72070 Tübingen, s.a. http://www.hofgut-schwaerzloch.de/)


10.00 Uhr: Beginn der Veranstaltung, Begrüßung und Einführung in das Thema.

10.30 Uhr Imke Ritzmann: Treffpunkt Gasthof: Lage, Funktion und Ausstattung.

10.50 Uhr Stefan King: Das Gasthaus zum Adler in Schiltach.

11.10 Uhr Hans-Hermann Reck: Das Gasthaus zum Löwen in Zwingenberg.

11.30 Uhr Burghard Lohrum: Die Klosterherberge in Ettenheimmünster von 1751.


Mittagspause


13.00 Uhr Hans-Jürgen Bleyer: Das Gasthaus Traube-Post in Munderkingen.

13.20 Uhr Barbara Kollia- Crowell und Robert Crowell: Sechs spannende Wirtshäuser aus Südwestdeutschland.

13.40 Uhr Stefan Uhl: Vier Dorfgasthäuser der Zeit um 1700 in Oberschwaben.

14.00 Uhr Tilmann Marstaller: Zwei Gasthäuser in Nehren und Mössingen: Baubefunde und archivalische Nachrichten.


Kaffeepause


15.40 Uhr Markus Numberger: Das Gasthaus zum Ochsen in Neuenstein-Grünbühl von 1519 - ein Ort von besonderer historischer Bedeutung

16.00 Uhr Ulrich Knapp: Zwischen Amtsstube und Schießstand - Gasthäuser oberschwäbischer Reichsstifte.

16.20 Uhr Christoph Kleiber: Historische Bierkeller am Michaelsberg in Ulm.

16.40 Uhr Stefan Laub: Historische Gasthaussäle - Erhaltung und Nutzung in der Gegenwart.



Anschließend gemütlicher Ausklang in Nebenzimmer oder Biergarten des Schwärzlocher Hofes.


Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der räumlichen Situation im Nebenzimmer des Schwärzlocher Hofes begrenzt. Deshalb bitten wir um verbindliche Anmeldung bis zum 25.06.2017 an unsere übliche E-Mail-Aderesse. Die Annahme der Anmeldungen erfolgt nach der Reihenfolge des Anmeldungseinganges.


Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Vor Ort bitten wir um eine Spende für die Organisation.


Speisen und Getränke jeweils auf eigene Rechnung. Für das Mittagessen geht am Vormittag eine kleine Karte zur Vorbestellung um.


Wir hoffen auf eine rege Teilnahme und freuen uns auf das Zusammentreffen sowie den Erfahrungsaustausch vor Ort.



Mit herzlichen Grüßen,



Stefan Uhl, Tilman Riegler


Home